Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. ALLGEMEINES

Für alle unsere Lieferungen und Leistungen gelten die vorgeschriebenen allgemeinen Geschäftsbedingungen, soweit nicht schriftlich andere Bedingungen vereinbart wurden. Abweichungen von den hier aufgeführten Bedingungen bedürfen der Schriftform, um rechtswirksam zu sein. Ebenso muss eine Abweichung von dieser Vereinbarung schriftlich erfolgen. Nur die im Firmenbuch eingetragenen Geschäftsführer und Prokuristen unseres Unternehmens sind für uns zeichnungsberechtigt.

  1. UMFANG UND LIEFERPFLICHT

Alle unsere Angebote sind unverbindlich. Für den Umfang der Lieferverpflichtung ist die Bestellung des Kunden maßgebend. Weicht unsere Auftragsbestätigung von der Bestellung des Kunden ab, so gilt unsere Auftragsbestätigung als vereinbart, wenn der Kunde unserer Auftragsbestätigung nicht innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt unserer Auftragsbestätigung schriftlich widerspricht. Änderungen der Bestellung durch den Kunden sind nur wirksam, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden. Alle unsere Angebote sind unverbindlich und Änderungen vorbehalten. Die Angaben in den Leistungsbeschreibungen, Gewicht und Qualität etc. sind Richtwerte.

  1. PREISE

Alle vereinbarten Preise sind Nettopreise. Der Preis hängt von dem gewählten Paket ab. Wird die Ware in Drittländer versandt, gehen alle Zölle, Steuern und sonstigen öffentlichen Abgaben zu Lasten des Kunden. Sollten sich einzelne Kostentreiber, wie z.B. Rohstoffpreise, Vorprodukte, globale/nationale oder politische Entwicklungen etc., die für die Preisgestaltung von entscheidender Bedeutung sind, ungünstig entwickeln, ist MATR berechtigt, die aufgeführten Preise mit sofortiger Wirkung zu erhöhen. MATR ist dann nicht mit einer Preisliste, einem Preisblatt, einem Produktblatt, einem Vertrag und Ähnlichem verbunden.

  1. LIEFERZEIT

Die bestätigte Lieferfrist ist unverbindlich, es sei denn, es wurde ein fester Termin vereinbart. Schadensersatzansprüche wegen Überschreitung der Lieferfrist sind ausgeschlossen. Wir behalten uns das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten, wenn uns die wirtschaftlichen Verhältnisse des Kunden nach Auftragsbestätigung bekannt werden und der Kunde für unsere Forderung nicht einsteht. Eine Vertragsstrafe wegen verspäteter Lieferung kann nur bei ausdrücklicher Vereinbarung verlangt werden und kann nicht verlangt werden, wenn matr oder einer der Unterlieferanten „höhere Gewalt“ erklärt.

  1. LIEFERUNG

Die Erfüllung und der Gefahrenübergang erfolgt stets mit dem Abgang von unserem Hersteller. Gerät der Kunde in Annahmeverzug, so geht die Gefahr bereits mit der Erklärung der Lieferbereitschaft auf den Kunden über. Sofern Teilleistungen nicht ausdrücklich und schriftlich ausgeschlossen werden, sind sie jederzeit zulässig. Die Versandart wird von uns bestimmt, sofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart ist. MATR ist berechtigt, den Liefertermin beim Eintritt unvorhersehbarer Umstände und Hindernisse, gleichgültig, ob sie bei MATR oder bei Lieferanten von MATR eintreten, wie z.B.: Arbeitsniederlegungen jeder Art, Streiks, behördliche Maßnahmen, fehlende behördliche Genehmigungen, Sabotage, „höhere Gewalt“ der Rohstoffindustrie, Aussperrung, Verzögerung der Zollabfertigung, Ausfall eines wesentlichen und/oder schwer ersetzbaren Zulieferers usw., angemessen zu verlängern. MATR wird für die Dauer der Erschwernis von seinen Verpflichtungen frei, ohne dass dem Vertragspartner hieraus irgendwelche Ansprüche zustehen. Betriebs- und Verkehrsstörungen gelten ebenfalls als Fälle höherer Gewalt und befreien MATR für die Dauer der Behinderung von der Lieferpflicht, ohne dass dem Vertragspartner Ansprüche zustehen. Wir sind zur Nachlieferung berechtigt, sobald der Mangel behoben ist. Alle Lieferungen erfolgen unfrei ab unserem Geschäftssitz auf Rechnung und Gefahr des Kunden. Versicherungen werden nur auf ausdrücklichen schriftlichen Auftrag und auf Kosten des Kunden abgeschlossen.

  1. LAGERUNG

Wird der Versand aus Gründen, die der Hersteller nicht zu vertreten hat, verzögert oder verunmöglicht, so gehen die Kosten und Gefahren der Lagerung zu Lasten des Kunden.

  1. GEWÄHRLEISTUNG/GARANTIE/SCHADENERSATZ

Der Kunde hat die Pflicht, Mängel unverzüglich zu prüfen und zu rügen. Beschwerden müssen schriftlich eingereicht werden, um rechtswirksam zu sein. Eine Reklamation ist rechtzeitig, wenn sie innerhalb von 3 Tagen nach Lieferung oder Auftreten des Mangels schriftlich bei uns eingeht. Der Kunde ist nicht berechtigt, die gesamte Lieferung zu beanstanden, wenn nur Teile der Lieferung mangelhaft sind. Wir sind berechtigt, die beanstandete Ware nachzuliefern oder umzutauschen. Unsere Garantie beschränkt sich darauf, das Fehlende zu ergänzen und zu verbessern. Weitergehende Gewährleistungsansprüche sind ausgeschlossen. Im Falle der Geltendmachung berechtigter Gewährleistungsansprüche hat der Kunde die beanstandete Ware auf seine Kosten und Gefahr an uns zu senden. Nach Beseitigung des Mangels wird die Ware auf Kosten und Gefahr des Kunden an diesen zurückgesandt. Neben der gesetzlichen Gewährleistung geben wir nur in Einzelfällen eine schriftliche Garantie. Mündliche Garantien sind ausgeschlossen. Für den Fall, dass der Hersteller eine Garantie übernimmt, treten wir die uns zustehenden Garantieansprüche gegen den Hersteller an den Kunden ab. Dichteschwankungen von bis zu 10 % sind in der Industrie üblich und stellen keinen Mangel dar. Eine Beeinträchtigung des Liegekomforts liegt nicht vor. Schimmelflecken/Schimmelbildung und übermäßige Feuchtigkeitseinwirkung sind auf eine unsachgemäße Behandlung oder Pflege der Matratze zurückzuführen und werden durch Wärme- und Feuchtigkeitsstau oder ein falsches Raumklima verursacht. Beschwerden aus diesem Bereich sind daher kein Grund zur Beschwerde und werden nicht anerkannt. Dabei verweisen wir auf die Produktinformationen/Gebrauchsanweisungen sowie die Garantie-/Gewährleistungsbestimmungen aus dem MATR-Produktpass. Schäden an einer Matratze, die durch einen falschen, nicht passenden oder gar keinen Betteinsatz verursacht werden, stellen keinen Reklamationsgrund dar. Die Matratze und der Betteinsatz bilden ein System. Beide Komponenten müssen aufeinander abgestimmt sein. Ebenso stellen Maßabweichungen von bis zu 2 % bei Platten und Zuschnitten über 1 m² keinen Mangel dar, da sich Schwankungen aufgrund der hohen Elastizität unserer Produkte nie ganz vermeiden lassen. Aufgrund der Unterschiede in den verwendeten Rohstoffen (Ausdehnung) muss auf eventuelle Maßtoleranzen + / – 2 cm (Länge + Breite) auf das Gesamtmaß hingewiesen werden. Sie stellen daher keinen Grund für eine Beschwerde dar. Die Garantie erlischt, wenn der Kaufgegenstand von einem Dritten oder durch den Einbau von Teilen eines Dritten verändert worden ist. Bei Reparaturarbeiten und gebrauchten Kaufgegenständen ist jegliche Gewährleistung ausgeschlossen. Der Kunde ist nicht berechtigt, Ansprüche aus dem Titel der Gewährleistung abzutreten. Schadensersatzansprüche aus welchem Rechtstitel auch immer, insbesondere Schadensersatzansprüche aus Mängeln, sind ausdrücklich ausgeschlossen.

  1. ZAHLUNG

Soweit nicht anders vereinbart, sind unsere Rechnungen sofort nach Erhalt fällig. Wurde Ratenzahlung vereinbart, so geht die Frist verloren, wenn auch nur eine Rate nicht bezahlt wird, und der gesamte ausstehende Betrag wird sofort fällig. Gerät der Kunde in Zahlungsverzug, sind wir nicht mehr verpflichtet, noch nicht erbrachte Lieferungen weiter zu erfüllen. Wirksame Zahlungen können nur an uns selbst geleistet werden. Vertreter sind nicht zum Inkasso berechtigt. Für den Fall des Zahlungsverzuges werden Verzugszinsen in Höhe von 10% vereinbart. Bei Mahnungen werden Mahngebühren in Höhe von 10,00 € erhoben. Im Falle eines Zahlungsverzugs werden die Zahlungen zunächst auf die Kosten, dann auf die Zinsen und schließlich auf die Hauptsache angerechnet. Hat der Kunde mehrere bestehende Schuldverhältnisse, werden Zahlungen zunächst auf ungesicherte Forderungen und dann auf die ältesten Schuldverhältnisse angerechnet. Die Annahme von Wechseln bedarf einer besonderen schriftlichen Vereinbarung. Wechsel und Schecks werden stets nur zahlungshalber und nicht an Zahlungs statt angenommen. Die Erhebung von Mängelrügen berechtigt den Kunden nicht zur Zurückhaltung von Zahlungen. Eine Aufrechnung ist ausgeschlossen. Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, nach Setzung einer Nachfrist von 14 Tagen vom Vertrag zurückzutreten und den entstandenen Schaden und entgangenen Gewinn oder eine Vertragsstrafe von 30% des vereinbarten Preises zu verlangen.

  1. EIGENTUMSVORBEHALT

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises oder bis zur Begleichung aller sonstigen Forderungen aus der Geschäftsverbindung unser Eigentum. Für den Fall, dass die gelieferte Ware vom Kunden zum Weiterverkauf bestimmt ist, tritt der Kunde mit dem Weiterverkauf seine Kaufpreisforderung gegenüber seinem Abnehmer an uns ab. Wir sind berechtigt, den abgetretenen Kaufpreis direkt gegenüber dem Abnehmer des Kunden geltend zu machen, sind dazu aber nicht verpflichtet. Eine Verpfändung der unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Waren ist dem Kunden untersagt. Von einer Pfändung der Ware hat uns der Kunde unverzüglich zu benachrichtigen. Der Kunde hat die Kosten eines etwaigen Erlassverfahrens zu tragen.

  1. GEWERBLICHE SCHUTZRECHTE

Dem Kunden wird das widerrufliche, nicht ausschließliche Recht eingeräumt, unsere Kennzeichen, Marken und urheberrechtlich geschützten Werke (wie z.B. Bilder und Texte), nachfolgend „Schutzrechte“ genannt, in dem jeweils ausdrücklich eingeräumten Nutzungsumfang zu nutzen. Der Kunde verpflichtet sich, die Schutzrechte ausschließlich in der von uns vorgegebenen Weise zu nutzen. Die Nutzung von Eigentumsrechten, z. B. an Domains, bedarf der ausdrücklichen Zustimmung. Nach Beendigung des Vertrages sind alle Schutzrechte von den Webseiten oder Werbe- und Marketingmaterialien zu entfernen und Domains auf unser Verlangen zu übertragen oder zu löschen.

  1. RECHTSWAHL, ERFÜLLUNGSORT UND GERICHTSSTAND

Es gilt österreichisches Recht. Der Gerichtsstand ist die Stadt Wien.

  1. ZUSTIMMUNG ZUR DATENVERARBEITUNG GEMÄSS ART. 6A GDPR.

Ausführliche Informationen unter: www.matr.eco/privacy-policy.

Folge uns auf unseren sozialen Kanälen